Tauchplätze > Bayern > Ilsesee

Ilsesee


 Gewässer: Ilsesee
Ort: Königsbrunn
max. Tiefe: 16 m
Sicht: gut bis sehr gut
Gebühren:

Tageskarte 9 €

Wochenendkarte (Fr.-So.) 21 €

Monatskarte 40 €

Jahreskarte 145 €

Hinweise:

Komplexes Konzept mit Tauch- und Schutzzonen. detaillierte Informationen: www.tauchbasis-ilsesee.de 

Schwierigkeit: 
Bewertung:

Anfahrt und Parken

Anfahrt über die B17 von Landsberg am Lech (A96) in Richtung Augsburg (A8) (oder umgekehrt) bis zur Ausfahrt Königsbrunn. Von dort in den Ort Königsbrunn hineinfahren und der Augsburgerstr. folgen. 500m nach der Kreuzung mit der Haunstetterstr. links in den Parkplatz abbiegen.

Für einen kurzen Weg zum Einstieg sollte man am östlichen Ende des Parkplatzes parken.

Einstiegsmöglichkeiten

a) Einstieg Südost / Haupteinstieg

Am Ilsesee ist der Einstieg für Taucher grundsätzlich auf eine kleine Bucht in der südöstlichen Ecke des Sees (Haupeinstieg) beschränkt. Am Haupteinstieg befindet sich ein schmaler Kiesstrand, der durch einige Sträuchern getrennt direkt an die Liegewiesen um den See anschließt.

b) Einstieg Nordwest

Taucher mit mind. 30 TG im Ilsesee können nach einer kurzen Einweisung den an der Tauchbasis gelegenen Einstieg nutzen.

Besonderheiten unter Wasser

Am Haupteinstieg fällt der Kiesgrund zunächst sanft auf ca. 5 m Tiefe und im weiteren etwas steiler auf 12 - 14 m. Der See weist einen sehr üppigen Bewuchs an Armleuchteralgen auf, die mit mehreren Metern Höhe teilweise sogar die Wasseroberfläche erreichen. Der Seegrund ist unreglemäßig geformt. So finden sich teilweise kraterartige tiefere Bereiche und diverse Hügel, deren Gipfel auf bis zu 4 m Tiefe ansteigen. Wie die Pflanzenwelt ist auch der Fischbestand im See sehr üppig. Man kann u.a. eine Vielzahl von Hechten, Schleien, Karpfen und Barschen in allen Größen sehen.

Aufgrund der unregelmäßigen Bodenbeschaffenheit und dem teilweise dichten Pflanzenbewuchs empfiehlt sich der sichere Umgang mit dem Kompass.

Infrastruktur vor Ort

Getränke- und Snacks gibt es einen kleinen Kiosk mit Biergarten an der Südseite des Sees (zwischen See und Parkplatz) und an der Tauchbasis Ilsesee am Westufer. Sanitäreinrichtungen finden sich am Kiosk, der Tauchbasis sowie in mobiler Form (Dixi-Klo) auch an weiteren Stellen an den großzügigen Liegewiesen um den See.

Flaschen können direkt am See in der Tauchbasis Ilsesee (www.tauchbasis-ilsesee.de) gefüllt werden.

Sagen Sie Ihre Meinung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hinweis: Zur Qualitätssicherung werden alle Kommentare vor der Veröffentlichung manuell gesichtet. Bitte haben Sie daher dafür Verständnis, dass die Freischaltung neuer Einträge bis zu 24h in Anspruch nehmen kann.